SUPERVISION

Supervision dient der Fortentwicklung der Fachkompetenz, Methoden- und Selbstkompetenz. Sie befähigt, persönliche Reaktionsweisen, objektive Erkenntnisse, aktuelle Arbeitssituationen und subjektive Erfahrungen zu integrieren.

Supervision fördert die Problemlösefähigkeit und bietet Unterstützung in komplexen Situationen mit oftmals schwieriger Rollenverteilung. Sie ist ein sehr nützliches Instrument, um die Dynamik konkreter Situationen besser zu verstehen, methodisch hinzuzulernen und um die der eigenen Arbeit zugrundeliegenden Werte, Erfahrungen, Gedanken und Gefühle zu reflektieren.

Dabei richtet sich die Arbeit der MediationsSupervision immer nach einem gemeinsam abgestimmten Auftrag. Sie hat ressourcenorientierte und prozesslenkende Anteile und Anteile mediativer Fachberatung.

Mediationssupervision finden einzeln oder in Gruppen statt. Einzelsupervision ist auch als Online-Supervision möglich. In der angeleiteten Gruppensupervision eines abgeschlossenen Mediationsfalles profitiert der/die SupervisandIn von dem Input der verschiedenen kollegialen Beiträge. Dieses Angebot steht allen MediatorInnen, Führungskräften, BeraterInnen, Coaches, ProjektleiterInnen und Menschen offen, die mit möglichst viel mediativer Kompetenz Konfliktlösungen fördern.

MediatorInnen, die eine Supervision zur Erlangung oder zum Erhalt ihres Zertifikats nach der ZMediatAusbV benötigen, können entsprechende Zertifikate ausgestellt werden: FallgeberInnen, die ihren eigenen Fall mitbringen, erhalten ein Zertifikat gem. § 2 Abs. 5 oder § 4 ZMediatAusbV. Bei erfolgreicher Teilnahme an einem Supervisionsseminar ohne Bearbeitung eines eigenen Falles wird ein Zertifikat gem. § 3 ZMediatAusbV ausgestellt (Fortbildungszertifikat).

Das Format

Das Format

Gruppen- und Einzelsupervision finden laufend statt. Bitte kontaktieren Sie die Leiterin für einen Termin.

Leitung

Dipl.-Kff. Elisabeth Beil, Internationale Mediatorin und Mediationssupervisorin (zertif.), Vorstand des Hamburger Instituts für Mediation e.V.
T: 040 – 21 055 045
E: eb@beil-consulting.de 
H: www.beil-consulting.de

Dr. Susanne Perker, Rechtsanwältin, zertifizierte Mediatorin mit langjähriger Erfahrung in Familien- und Wirtschaftsmediation, Coach, Trainerin und Ausbilderin für Mediation, Vorstand des Hamburger Instituts für Mediation e.V.
T: 040 – 34809 – 160
E: susanneperker@advocare-hh.net
H: www.perker-mediation.de

Kosten

Einzel-Supervision: EUR 130,00
Gruppen-Supervision: EUR 100,00 für Nicht-Mitglieder;
EUR 80,00 für HIM-Mitglieder (umsatzsteuerfreier Betrag)