THEMATISCHE FORTBILDUNGEN

Haftungsfalle RECHT 

Nächster Termin: Freitag, 18. September 2020
17.00 – 21.00 Uhr (4h)

Hafte ich als MediatorIn? Bei Scheidung € 60.000,- Schadensersatz zahlen, statt zu verdienen? Mediationsklausel empfohlen: Haftungsfalle? Kann ich den Parteien eine vollstreckbare Vereinbarung bieten? Sie sind kein/e MediatorIn, wenn Sie das Verfahren nicht erklären können, oder? Kein Protokoll gemacht, was nun? Betreiben Sie eine unzulässige Bürogemeinschaft? Sind die Kosten der Mediation absetzbar? 
Wo fängt es an, rechtliche Vorgaben einhalten zu sollen oder zu müssen und wo ist die Grenze? Es gibt verschiedene, nicht im MediationsG enthaltene Vorschriften, die man nicht leicht findet aber einzuhalten hat, wenn man keine Probleme bekommen und auch nicht haften möchte.

Auch die Gerichte haben sich in der letzten Zeit zunehmend mit der Mediation beschäftigt. Wegweisende Urteile sind für Sie herausgesucht und es wird besprochen, welchen Einfluss sie auf unsere Arbeit haben. Alles wird so erarbeitet, dass genug Platz für kreative Anregungen und spannende Diskussionen ist.

Dauer: -4-  Stunden
Zertifikat gem. § 3 ZMediatAusbV* wird erteilt.

Das Format

Vortrag/Input und Diskussion.

Leitung

Burkhard Zaubel
Anwalt und Mediator
2. Vorsitzender des HIMeV

Kosten

4h
EUR 100,00;
HIM-Mitglieder EUR 80,00 (umsatzsteuerfrei)
Bei einer 4 stündigen Veranstaltung erhalten Sie Snacks und Getränke (im Preis enthalten).

TeilnehmerInnen

Max. 25 TeilnehmerInnen, mind. 7.

Anmeldung

Anmeldung bitte per Mail an: info@himev.de 

Das Institut für Mediation wird Ihre Anmeldung bestätigen und Ihnen die Überweisungsdaten zukommen lassen. Die Teilnahmegebühr muss für die Teilnahme vor Beginn des Seminars vollständig überwiesen sein.

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung Ihrer Anmeldung. Diese wird verbindlich mit Bezahlung der Seminargebühr. Dafür bitten wir um Überweisung auf unser Konto:

Hamburger Volksbank
IBAN DE64201900030007035616
BIC GENODEF1HH2

Treten Sie das Seminar nicht an, wird die Seminargebühr in voller Höhe fällig, es sei denn, Sie stellen rechtzeitig eine Ersatzperson oder es liegt ein wichtiger Grund vor.

Das Hamburger Institut für Mediation e.V. behält sich vor, bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl das Seminar abzusagen oder ReferentInnen auszuwechseln, wenn Krankheit oder andere wichtige Gründe vorliegen. Bei Ausfall eines Seminars erhalten die TeilnehmerInnen die volle Kursgebühr erstattet; weitergehender Schadensersatz ist ausgeschlossen.