Loading...
Mediationswerkstatt 2019-02-19T18:38:25+00:00

FORTBILDUNGEN für MediatorInnen

MEDIATIONSWERKSTATT

Die Mediationswerkstatt versteht sich als gegenseitige Stärkung von MediatorInnen für MediatorInnen. Ziel ist es, bereits erfahrenen MediatorInnen neue Impulse sowie interessantes, erprobtes und kreatives Handwerkszeug für ihren Handlungsradius zu geben.

Experimentierfreudigkeit ist Programm – „Fehler“ sind ausdrücklich erlaubt!

Die Veranstaltung wird unterstützt von der „Mediationsstelle für Wirtschaftskonflikte“ der Handelskammer Hamburg.

Nächster Termin: Freitag, 5. April 2019

Co-Mediation: Chancen und Risiken für MediatorInnen und Parteien

Die Arbeit in Co-Mediation stellt das Mediatorenteam vor viele Fragen: Wie möchte ich die Zusammenarbeit gestalten? Wer führt? Was brauchen die Parteien von uns? Welche Methoden eignen sich besonders? Welche Risiken birgt die Arbeit im Team für das Mediationsverfahren?

Diese und weitere Fragestellungen wollen wir gemeinsam diskutieren. Im Anschluss stellen wir Co-Mediationswerkzeuge vor, die die Teilnehmer in Rollenspielen ausprobieren.

Ablauf

  • Werkstattbeginn, Kiff-Off Theorieinput

  • Rollenspiele mit Werkzeugen für die Co-Mediation

  • Gemeinsame Reflexion und Feedback

Info

Die Mediationswerkstatt findet in den Räumen des Hamburger Institut für Mediation e.V. (Schlüterstr. 14, 20146 Hamburg) von 17.30 – 21.30 Uhr statt.

Weitere Informationen befinden sich in der Einladung.

Das Format

Die Mediationswerkstatt, ein seit über 15 Jahren erfolgreich durchgeführtes Format des Ehepaars Nass, wird seit 2016 von Birgit Brödermann (Hamburger Institut für Mediation HIM e.V.) in Kooperation mit Julia Wiese (Mediativer Mittwoch) für alle bisherigen und neuen Interessierte weitergeführt. Ziel der Veranstaltung ist die gegenseitige Stärkung von MediatorInnen für MediatorInnen. Die Intention besteht darin, bereits erfahrenen MediatorInnen neue Impulse sowie interessantes, erprobtes und kreatives Handwerkszeug für ihren Handlungsradius zu geben. Experimentierfreudigkeit ist Programm, „Fehler“ sind ausdrücklich erlaubt!

Leitung

Birgit Brödermann M.A., BM®, CEDR Accredited Mediator London, Businesscoach, Referentin für Interkulturelle Kommunikation & Mediation, fachliche Betreuung der internationalen „ICC Mediation Pre-Moot“, Bucerius Law School. Vorstandsmitglied des Hamburger Instituts für Mediation e.V. sowie gelistetes Mitglied bei der Mediationsstelle der Handelskammer Hamburg.
Julia Wiese, Rechtsanwältin, Businesscoach und Wirtschaftsmediatorin, Trainerin und Dozentin für Mediation, ist als Geschäftsführerin, Moderatorin und Seminarleiterin der Mediativer Mittwoch UG (haftungsbeschränkt), in der Hamburger Mediationslandschaft verankert, gelistetes Mitglied bei der Mediationsstelle der Handelskammer Hamburg.

Kosten

EUR 100,00 für Nicht-Mitglieder; EUR 80,00 für HIM-Mitglieder  (Preise inkl. USt.)
Im Preis enthalten sind Snacks und Getränke.

TeilnehmerInnen

Begrenzt auf 18 TeilnehmerInnen, mind. 7.

Anmeldung

Anmeldung bitte per Mail an: info@himev.de 

Das Institut für Mediation wird Ihre Anmeldung bestätigen und Ihnen die Überweisungsdaten zukommen lassen. Die Teilnahmegebühr muss für die Teilnahme vor Beginn des Seminars vollständig überwiesen sein.

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung Ihrer Anmeldung. Diese wird verbindlich mit Bezahlung der Seminargebühr. Dafür bitten wir um Überweisung auf unser Konto:

Hamburger Volksbank
IBAN DE64201900030007035616
BIC GENODEF1HH2

Treten Sie das Seminar nicht an, wird die Seminargebühr in voller Höhe fällig, es sei denn, Sie stellen rechtzeitig eine Ersatzperson oder es liegt ein wichtiger Grund vor.

Das Hamburger Institut für Mediation e.V. behält sich vor, bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl das Seminar abzusagen oder ReferentInnen auszuwechseln, wenn Krankheit oder andere wichtige Gründe vorliegen. Bei Ausfall eines Seminars erhalten die TeilnehmerInnen die volle Kursgebühr erstattet; weitergehender Schadensersatz ist ausgeschlossen